Hauptversammlung 2013

Jolanda Wenger

8. Februar 2013: Der Turnverein Allmendingen hat an der 31. HV eine neue Vizepräsidentin gewählt: Jolanda Wenger (Bild) ersetzt Anita Glardon.

 

An der 31. Hauptversammlung des Turnvereins begrüsste Präsident Thomas Ramseier, 61 Anwesende. Die Versammlung genehmigte die Jahresrechnung, die mit einem erfreulichen Ergebnis schliesst. Ebenso gaben die Mitglieder ihre Zustimmung zu den revidierten Statuten.

 

Als Nachfolgerin der zurückgetretenen Vizepräsidentin Anita Glardon wählte die Versammlung Jolanda Wenger. Für ihre Verdienste (als Hilfsleiterin, Leiterin, Kassierin und Vizepräsidentin) wurde Anita Glardon zum Ehrenmitglied ernannt. Andreas Abgottspon ist zudem neuer Vertreter im Vorstand des Unihockey, der Männerriege und der Senioren/Innengruppe.  Liliane Hählen ist die neue Leiterin MUKI und ersetzt Franziska Hunziker, die demissioniert hat.

 

Verschiedene Mitglieder wurde für ihre Mitgliedschaft im Turnverein geehrt. Für 10 Jahre TVA: Franziska Hunziker, Iris Spring, Sabine Wenger, Priska Winzenried, Patrick Beyeler, Armin Jakob, Daniel Stucker und Nadja Trösch (Jugi). Für 20 Jahre TVA: Cornelia Martig. Für 30 Jahre TVA: Iréne Morgenthaler.

 

Einer der Höhepunkte im diesjährigen Turnerjahr wird das Eidg. Turnfest in Biel sein.

 

Sollte das Kantonale Turnfest (KTF) im Juni 2016 in Thun stattfinden, hat sich der TVA mit grosser Mehrheit für die Mithilfe im Trägerverein entschieden.

Statuten 2013 TV Allmendingen
Statuten Ausgabe 8.2.13.pdf
Adobe Acrobat Dokument 6.7 MB

Für Verdienste geehrt

TVA Logo

Postfach 35

3608 Thun

Aktuell:

Turner-News 1/2019

Mehr

Trainingsplan Volleyball

Mehr

Spielplan Volleyball

Mehr

Sponsoren:

Logo Brunner AG
Logo AMM Künzli
Logo Zaugg Bau
Logo Auto Stettler